Crossmedia

 

Mit Crossmedia zum Erfolg

Für jedes Vorhaben die richtige Umsetzung. Foto: Benjamin Linsner

Online/Print

Im Onlinejournalismus kommen alle Darstellungsformen zusammen. Texte werden mit multimedialen Elementen gepaart, wodurch neue Dimensionen der Berichterstattung entstehen. Online bietet aber auch den Inhalten einen Platz, die es nicht in Printproduktionen geschafft haben. Kurze Produktionszeiten und scheinbar unbegrenzter Speicherplatz ermöglichen eine Fülle interessanter Inhalte.

Nachdem ich für kurze Zeit einige Artikel beim Münchner Onlinemagazin Zeitjung geschrieben hatte, wechselte ich als freier Mitarbeiter zum outdoorCHANNEL der Motorpresse Stuttgart. Dort arbeite ich regelmäßig für folgende Onlineauftritte der gleichnamigen Zeitschriften:

Print: Die Mutter des Journalismus ist noch lange nicht tot

Ich halte stark am rieplschen Gesetz fest und sehe die Zukunft der gedruckten Publikationen im Luxussegment. Während sich die tagesaktuelle Berichterstattung mehr und mehr ins Internet verlagert, werden hochwertig verarbeitete Zeitschriften in Zukunft in größeren Perioden erscheinen. Monatlich, vierteljährlich, vielleicht sogar halbjährlich. Das gedruckte Medium wird zum Liebhaberstück mit tief recherchierten und ausführlich geschrieben Beiträgen.

Audio/Video

Selbst Printredaktionen kommen kaum noch ohne Audio- und Videobeiträge aus. Dank kompakter Kameras müssen Multimedia-Projekte heute nicht im Stil eines Fernsehbeitrages produziert werden. Auch kurze Beiträge können hohen Nutzen erzielen – sowohl für Medienunternehmen als auch Rezipienten. Egal ob Teaser zu kommenden Zeitungs- oder Heftinhalten oder Ergänzung zu bestehenden Artikeln.

Weitere Arbeitsproben können direkt auf dieser Homepage abgerufen werden. Eine Übersicht der Blog-Kategorien findet sich in der Seitenleiste.

 

Fotos

Bike-Beleuchtung dsc_4521 Bayernrundfahrt Brücke in der fränkischen Schweiz dsc_0423 Statue im Licht (starke Nachbearbeitung)

Aktuelle MTB-News